Funktionen von proLAS.3D  
  • Einfache Selektion der Werkzeugbahnen unterstützt durch automatische Suchalgorithmen.
  • Automatische Berechnung der Werkzeugorientierungen, z. B. senkrecht zur Oberfläche.
  • Komfortable Nachbearbeitung der erzeugten Werkzeugbahnen mit dem Edit Modus.
  • Simulation des Bearbeitungsablaufes für Portalanlagen.
  • Integrierte Kollisionskontrolle (zur Zeit in der Entwicklung).
  • automatische NC-Code Erzeugung für Portalanlagen.
  • Automatische Lagekorrektur des CAD-Modelles nach Aufnehmen von Messpunkten mit dem SypkoFit.
  • Konstruktion von Aufnahmevorrichtungen mittels Fixture Generator.
  • umfassende Elementanalyse mit dem Analyzer (z.B. Punkte, Linien, etc.)
  • CAD-Schnittstellen: Standard: IGES, STEP und STL; optional (READ): Catia.
  • Einen weiteren Einblick erhalten Sie mit dem Schnelleinstieg..